Trame di terra

Francesco Maria Testa

 vom 2. bis 26. Oktober 2021
Eröffnung am 2. Oktober 2021 um 17.30 Uhr

Lara-Vinca Masini schreibt: „Francesco Maria Testa hat es immer verstanden, seine Menschlichkeit und Freundlichkeit auch in seiner Arbeit zum Ausdruck zu bringen. Das hat dazu beigetragen, seine Sensibilität für Natur, Musik und zeitgenössische Kunst zu verstärken. Beeindruckend ist eine Reihe von Fotografien, die mit einer Digitalkamera im Gebiet von Siena, einer der außergewöhnlichsten Landschaften der Toskana, aufgenommen wurden: ein unwegsames, hügeliges Gelände, voller kleiner, unterschiedlicher Realitäten, wo die warme Farbe der Pflanzen auf die der Tonhügel trifft. Oder Gebiete, in denen der Winterfrost die Stoppeln geschwärzt hat, wodurch auf den Feldern Geometrien entstehen, die Testa in seinen perfekten Aufnahmen zeigt.

Obwohl seine Werke auf fotografischer Oberfläche gedruckt sind, scheinen sie auf den ersten Blick echte Bildkompositionen zu sein

Der Ausstellungskatalog ist beim Verlag Usher erschienen.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.